Unser Match des Monats: Group Treasurer in Berlin

Die Suche nach dem richtigen Kandidaten läuft nicht immer nach einem Standardschema. Im Gegensatz zu einem Fertigungsprozess geht es beim Recruiting nicht darum, einen Kandidaten zu produzieren, sondern vielmehr um einen Abstimmungsprozess, bei dem die Erwartungen sowohl des Kunden als auch des Kandidaten erfüllt werden sollen. Dies ist niemals ein klar definierbarer Prozess. So auch bei unserem Kunden in Berlin: Unser Kunde brauchte einen Group Treasurer, der eine führende Rolle im IPO-Prozess übernehmen kann.

Neben Expertise in verschiedenen Finanzmärkten waren in diesem Fall auch Standort, Persönlichkeit und Budget entscheidend. Der Kandidat hätte ein Bänker, Corporate Treasurer oder in der Strategieberatung tätig sein können.

Einblicke in den deutschen Recruiting-Markt

Unsere kürzliche Platzierung in Berlin lieferte einmal mehr wertvolle Einblicke in den deutschen Recruiting-Markt und verdeutlichte erneut, wie sich die Projekte hier von Projekten in anderen Ländern unterscheiden. Hier sind einige interessante Erkenntnisse unserer Berater:

Die Besetzung von Führungspositionen, insbesondere von Group Treasurer-Rollen, erfordert in Deutschland in der Regel deutlich mehr Zeit. Der Evaluierungsprozess mit mehr Gesprächsrunden, wechselnder Besetzung und umfassenden Referenzüberprüfungen ist in der Regel zeitintensiver. Der gesamte Prozess in Deutschland ist oft strukturierter und systematischer als in anderen Märkten. Obwohl dieser Ansatz komplexer ist, verbessert er die Übereinstimmung und Zufriedenheit beider Parteien. Der Kandidatenpool entspricht zwar internationalen Trends, weist aber auch einige Besonderheiten auf. Zusätzlich erwies sich die Einbeziehung von Bänkern in die Suche, obwohl untypisch für den deutschen Markt, als erfolgreicher Ansatz, auch wenn er mit Herausforderungen verbunden war.

Treasurer Search in Deutschland: Fortsetzung folgt!

Insgesamt hat unser Engagement auf dem deutschen Markt uns bisher wertvolle Erkenntnisse und sehr schöne Erfolge gebracht. Die Komplexität der Projekte erfordert zwar mehr Zeit und Aufwand, ermöglicht aber auch eine gründlichere Evaluierung. Flexibilität und effektive Kommunikation sind dabei von großer Bedeutung. Neben fachlicher Expertise und Persönlichkeit spielt in Deutschland auch der Standort eine entscheidende Rolle. Unser Match des Monats in Deutschland zeigt: Unser individueller Ansatz zahlt sich aus. Auch wenn die Prozesse hier manchmal etwas länger dauern, zählt letztendlich das Ergebnis! Wir freuen uns darauf, Sie über weitere spannende Matches in Deutschland auf dem Laufenden zu halten!

Kontaktieren Sie uns gerne für eine Beratung zu Ihren Recruiting Bedürfnissen oder bewerben sie sich hier für unsere Treasury Positionen

Andere Nachrichten

Unser Match des Monats: Group Treasurer in Berlin

Die Suche nach dem richtigen Kandidaten läuft nicht immer nach einem Standardschema. Im Gegensatz zu einem Fertigungsprozess geht es beim Recruiting nicht darum, einen Kandidaten zu produzieren, sondern vielmehr um einen Abstimmungsprozess, bei dem die Erwartungen sowohl des Kunden als auch des Kandidaten erfüllt werden sollen.

Read more
Read more about Unser Match des Monats: Group Treasurer in Berlin